Effizient energetisch sanieren

Viele Bauten aus den 60er bis 80er Jahren des letzten Jahrhunderts wurden mit Aluminium-Fassaden und –Fenstern ausgestattet. 

Viele diese Konstruktionen entsprechen nicht mehr den Anforderungen der heutigen Zeit.

Über den optischen Aspekt hinaus , stellen besonders die fehlenden Dämmeigenschaften, in Zeiten teurer Energie, ein großes Problem dar.  Aluminium ein extrem guter Wärmeleiter, daher verlieren thermisch nicht getrennte Profile ca. 7mal soviel Energie wie eine gemauerte Hauswand.

Selbst kleine Rahmenflächen tragen so zu einem erheblichen Anteil am Gesamtwärmeverlust eines Gebäudes bei. Oftmals entsteht zusätzlich eine Beeinträchtigung des Wohn- oder Arbeitsklimas durch Kondenswasser, Zugluft und Kältegefühl in Fensternähe. 

Bisher wurden diese Probleme mit einer neuen Fassade und einem Austausch der Fenster gelöst, dies ist allerdings teuer und aufwändig, da z.B. die Raumnutzung unterbrochen werden musste.

Das von ALUTHERMIC entwickelte Revitalisierungssystem  bietet hier eine innovative Alternative.